Profil

Der Ernst Senff Chor ist seit vielen Jahren eine anerkannte Institution im Berliner Konzertleben. Im Jahr 1968 von Prof. Ernst Senff – Chordirektor der Städtischen Oper Berlin – zunächst als Kammerchor gegründet, entwickelte sich der Chor in den folgenden Jahren zu einem großen und renommierten Konzertchor. Das professionell arbeitende Ensemble tritt in wechselnden Besetzungen von 20 bis 80 Sängern auf, die sich an den jeweiligen musikalischen Genres ausrichten. Chorsinfonische Literatur des 19. Jahrhunderts und zeitgenössische Werke haben sich als Schwerpunkt der chorischen Arbeit herausgebildet. Der Chor wird daneben aber auch regelmäßig in Kammerbesetzung für Aufführungen von Werken barocker Literatur herangezogen. Er wird von den großen deutschen Orchestern zu Konzerten, Aufnahmen und CD-Produktionen engagiert und hat unter der Leitung einer Vielzahl von namhaften Dirigenten unserer Zeit gearbeitet. Der Chor wurde zu Gastspielen nach Israel, Spanien und Österreich eingeladen und hat in zahlreichen deutschen Städten wie Leipzig, Hamburg, Köln, Frankfurt/Main, Dresden, Weimar und Halle wiederholt gastiert. Im Jahr 2009 hat Steffen Schubert die künstlerische Leitung des Chores übernommen .